Musikverein Schömberg e.V.MVS || Termine | Di, 21.11.2017, 07.38 Uhr


 Termine im Mai 2005
Termine im März 2005 
Heute: November 2017
Vorheriger Termin: 19. April 2005Nächster Termin: 24. April 2005Sa, 23.04.2005
Heute: 21.11.2017
Startseite .:. Termine .:. Tagesansicht

Samstag, 23. April 2005

19.30 Uhr :: Wichtiger Termin. Jahreshauptversammlung im Hotel Lamm

Großansicht1) Flötenkinder unter  Conni's Leitung + Begrüßung + Flötenkinder
Heute durfte unser alter und neuer Erster Vorstand  Dieter Dettinger nicht nur unseren Bürgermeister Vogel, Rektor Sperth, den ehemaligen Kurdirektor Suppus, Vertreter aller Fraktionen, den langjährigen Vorsitzenden der Trachtengruppe, Herrn Kugele, sondern wohl auch zum ersten Mal bei einer Hauptversammlung einen Teil unserer Blockflötenkinder begrüßen, die uns wiederum musikalisch begrüßten. Als Dank dafür bekamen sie vom "Musikernachwuchs" Joseph ein kleines Geschenkchen überreicht. Im Volltext:
"Die fortgeschrittene Blockflötengruppe besteht insgesamt aus 8 Mädchen, die seit 1 1/4 Jahren Blockflöte lernen. An der Jahreshauptversammlung des Musikverein Schömberg konnten nur 5 anwesend sein, die mit beschwingten Duetten die Versammlung musikalisch eröffneten. Vielen Dank an die Mädchen für ihr schönes Spiel."

2) Totenehrung
Mit Trompetenklängen untermalt galt unser Gedenken insbesondere unserem kürzlich verstorbenen langjährigen Vorsitzenden  Helmut Kalb.

3) Bericht der Schriftführerin Priska Marquardt
Unsere Homepage ist doch schon ein hippes Teil, oder? Denn so braucht man sich nur von Termin zu Termin klicken — vom 04.01.04 bis zum 31.12.04 —, den Text per "Copy & Paste" in Word übernehmen, das ganze ausdrucken und schließlich nur noch vorlesen. Wenn alles nur so einfach wäre, gell,  Priska? ;-))
Ok, dies war der kläglich gescheiterte Versuch eines Scherzes — wir danken Dir für Deinen Jahresrückblick!

4) Jugendkapelle unter der Leitung unseres  Dirigenten
Nachdem unsere Blockflötenkinder gezeigt haben, was man so alles aus einer Blockflöte herausholen kann, zeigten nun 12 unserer Nachwuchsmusiker ihr Können. Besonders locker & lässig spielte dabei der Schlagzeuger auf. Manch zwei alte Hasen konnten sich hier bestimmt noch was abgucken... Und total relaxed & routiniert das Querflöten-Solo von Katja, die unter Punkt 11 noch einmal Erwähnung findet! Ob auch hier so manch eine Häsin was abschauen konnte?

5) Bericht der Jugendleiterin Sabine Fischer
Auch  Sabine hatte ähnlich leichtes Spiel wie schon eine ihrer Vorrednerinnen. Das heißt, stimmt ja gar nicht. Sie hat ja keinen Internet-Zugang. Und trotzdem erfuhren wir zB, was am 20.11.2004 los war.

6) Bericht des Dirigenten Werner Gerhäuser
Nachdem Werner die Jugendkapelle ein zweites Mal fest im Griff hatte und die "Wiener Variationen" erklingen ließ, ergriff er nun selbst das Wort. Wie so manch andere VorrednerInnen auch schon, fand er lobende Worte über die Nachwuchsarbeit "in den letzten 2, 3 Jahren". Ebenso beglückt schien er auch über die Entwicklung der Hauptkapelle zu, obwohl er über sie mit weniger Worten auskommen musste — musste er ja bereits kurz darauf wieder abdüsen, um noch der Hauptversammlung seines zweiten Vereins aus Birkenfeld beiwohnen zu können.

7) + 8) Bericht der Schatzmeisterin Renate Riexinger + Bericht der Kassenprüferin Irene Nechwatal
Über diese beiden Topics gibt es nicht viel zu reden. Und somit ist nämlich auch schon alles gesagt. Besagt dies doch aus, dass unsere Finanzen nicht nur im Lot sind, sondern auch ohne Beanstandungen die Kassenprüfung bestand. Punkt aus: .

9) Bericht des 1. Vorsitzenden
Nun endlich kam die Stunde — nee, vielleicht nicht ganz, aber immerhin gute 10 Minuten — unseres Chefs, auch  Fidde genannt. Seine Worte waren so allumfassend, dass sie leider ohne Mitschrieb nicht einmal andeutungsweise hier wiedergegeben werden können. Doch schreiben lässt sich bestimmt, dass er die Lage des Vereins ebenfalls als äußerst positiv bewertet, auch wenn es ruhig "ein paar Konzerte hätten mehr sein können". Vor allem Konzerte, die in und um Schömberg herum hätten stattfinden können. Schließlich heißt der MVS ja ausgeschrieben "Musikverein Schömberg" und nicht von irgendwo anders herkommend. So sinngemäß seine Worte. Inwieweit dies nun unser Bürgermeister verstanden hat, wird sich bestimmt noch herausstellen ;-)

10) Wahlen
Unser Bürgermeister, Gerhard Vogel, hatte vermutlich wie bei jeder Hauptversammlung, der er beiwohnt, die Aufgabe, die Wahlen durchzuführen. Obwohl einige Posten neu zu besetzen waren, lief die Wahl relativ zügig und bis auf eine Ausnahme auch mit einer gewählten Person ab. Nachfolgend die neu gewählten Personen:

  • Schatzmeisterin: Sibylle Stahl (ehemals Renate Riexinger)
  • Kassenprüferin neben Irene Nechwatal: Helga Glaser (ehemals Konstantin Eitel)
  • Stellvertretende Jugendleiterin: Carina Riga (neues Amt)
  • Schriftführerin: Katrin Rentschler (ehemals Priska Marquardt)
  • Beisitzer(in) Jugend: (vakant) (ehemals Sibylle Stahl)
  • Beisitzerin (Datenpflege): Renate Riexinger (ehemals Eva Riexinger)
Und schließlich eine Gesamtübersicht.

11) Ehrungen
Drei Personen wurden für insgesamt 50-jährige Mitgliedschaft geehrt: 25 Jahre und kein bisschen jünger  Angela, 5 Jahre weniger:  Sebastian. Und noch so jung, aber schon 5 Jahre dabei: Katja Bayerbach, unsere Querflöten-Solistin.

12) Nach einem Grußwort des anfangs schon erwähnten ehemaligen Vorsitzenden der Schwarzwälder Trachtengruppe Schömberg, wurde am Schluss noch um eine kleine Spende für die Jugend gebeten. Und tatsächlich, mit dem "Verkauf" der Audio-Aufnahmen des "Bunten Abends der Vereine" am 12. Februar kam ein dreistelliger (!) DM-Bereich in die Jugendkasse — dafür herzlichen Dank!

Und schließlich der Zeitungsbericht, wie er am 29.04.05 im Bürgerfreund und am 06.05.05 in Schömberg Aktuell, sowie in stark gekürzter Form in der Pforzheimer Zeitung am 30.04.05 (s.u.) erschienen ist:

Am Samstag, dem 23. April 2005, fand die Hauptversammlung des Musikvereins Schömberg e.V. im Hotel Lamm statt. Neben Bürgermeister Gerhard Vogel, Kurdirektor a. D. Bernd Suppus und dem Rektor der Ludwig Uhland Schule, Helmut Sperth, konnte der 1. Vorsitzende Dieter Dettinger zahlreiche Gemeindevertreter begrüßen. Musikalisch umrahmt wurde die Versammlung von der fortgeschrittenen Blockflötengruppe unter Leitung von Cornelia Lapeta, sowie der Jugendkapelle, die vom Dirigenten Werner Gerhäuser geleitet wird.

Nach der Totenehrung, die insbesondere unserem erst kürzlich verstorbenen Gründungs- und Ehrenvorsitzenden Helmut Kalb galt, ließ die Schriftführerin Priska Marquardt das Jahr 2004 Revue passieren. So hatte der Musikverein im vorherigen Jahr 33 Proben und 25 öffentliche Auftritte und besteht zum 01.01.2005 aus 181 passiven und 54 aktiven Mitgliedern.

Jugendleiterin Sabine Fischer berichtete den zahlreich anwesenden Mitgliedern über die verschiedenen Aktivitäten der Jugendkapelle. So nahmen jeweils drei Mädchen erfolgreich an den D1- bzw. D2-Lehrgängen des Blasmusikverbands teil. Dirigent Werner Gerhäuser nahm dies auf und äußerste sich sehr zufrieden über die Entwicklung im Jugendbereich in den letzten Jahren. Dazu trage die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Grund- und Hauptschule Schömberg bei. Höhepunkt dieser Kooperation wird eine gemeinsame Veranstaltung am 11. Juni 2005 im Schömberger Kurhaus sein.

Auch die Berichte von Schatzmeisterin Renate Riexinger und Kassenprüferin Irene Nechwatal gaben keinen Grund zur Klage. So zeigte sich anschließend der Vorstand Dieter Dettinger nicht nur über die finanzielle Situation sehr zufrieden. Auch über die diversen musikalischen und nicht-musikalischen Aktivitäten in und um Schömberg oder über die harmonische Zusammenarbeit mit der Schule und der Unterstützung durch die Gemeinde war er sehr erfreut. Dies konnte wiederum Bürgermeister Vogel aufgreifen und seinen Dank an den Musikverein aussprechen – ehe er die Neuwahlen durchführte:
• Schatzmeisterin: Sibylle Stahl
• Kassenprüferin (zusammen mit Irene Nechwatal): Helga Glaser
• Stellvertretende Jugendleiterin: Carina Riga
• Schriftführerin: Katrin Rentschler
• Beisitzerin: Renate Riexinger

Zum Abschluss der zweistündigen, aber kurzweiligen Jahreshauptversammlung 2005 konnte der alte und neue Vorstand Dieter Dettinger Katja Bayerbach für 5-jährige, Angela Rentschler für 25-jährige und Sebastian Groteloh für 20-jährige aktive Mitgliedschaft ehren und sich mit Blumen und Geschenken bei mehreren Personen für ihr langjähriges Engagement bedanken.

../termine/bilder_separat/klein/mvs_jhv2005_pz.gif
Von der PZ-Redaktion gekürzter Bericht.

../termine/bilder_separat/klein/mvs_jhv2005_schwabo.gif
Bericht aus dem Schwarzwälder Boten am 28.04.2005.

Snüff. Für eine neue Anmerkung muss in Deinem Browser Javascript aktiviert sein.