Musikverein Schömberg e.V.MVS || Termine | Do, 26.04.2018, 23.01 Uhr


 Termine im Februar 2004
Termine im Dezember 2003 
Heute: April 2018
Vorheriger Termin: 31. Dezember 2003Nächster Termin: 07. Januar 2004So, 04.01.2004
Heute: 26.04.2018
Startseite .:. Termine .:. Tagesansicht

Sonntag, 04. Januar 2004

14.45 Uhr :: Kaltschneewanderung mit anschließendem Warmessen

Unser heutiger Zug durch die Schwarzwälder Wälder ist ein cleverer Schachzug unserer Vereinsführung. Denn anstatt am Jahresende mit leerem Magen dazustehen, weil die Kassen angesichts wegfallender Kurkonzerte nichts mehr hergeben, verwandeln wir unseren Jahresausklang lieber in einen Jahreseingang: eine Wanderung mit anschließender Einkehr im Schwarzenberger "Landgasthof 'Oesterle'". Zu einem Zeitpunkt also, an dem sich der MVS noch eine warme Mahlzeit leisten kann. Hoffentlich für jeden eine...

... was total untertrieben war. Denn jeder durfte schlemmen ohne Ende, so viel die Speisekarte hergab. Doch obacht! Wer glaubte, mit einem Salat nicht auszukommen und deshalb noch überbackenen Camembert bestellte, bei dem ebenfalls Grünzeug dabei war, der musste sich gehörig anstrengen. Denn die Portionen waren nicht von schlechten Eltern. Aber Sohnemann gab alles — und musste am Ende schweren Herzens und Bauches doch die Hälfte des Camemberts den Vögeln (?) überlassen. Schade eigentlich. Denn am nächsten Tag zur selben Zeit hätte er bestimmt keine Probleme mit der zweiten Hälfte gedacht. Aber vielleicht lags an der Portion Pommes, die er zuvor noch unbestellt essen durfte. Nächstes Ma(h)l also ohne Pommes.
Die Kaltschneewanderung selbst fand in verkürzter Form statt. Denn im Gegensatz zu gestern, als die Sonne noch sonnte, beherrschte heute eine geschlossene Wolkendecke das Himmelbild, aus der leise der Schnee rieselte. Es war also nicht ganz so angenehm. Und so erreichten wir schon nach einer knappen Stunde unser Ziel. Wie schon angedeutet durften wir dann nach Belieben Trinken & Essen. Doch wer wollte, durfte dennoch seinen Obulus klein oder groß beigeben. Im Zeitalter wegfallender Kurkonzerte stimmt dies unsere Schatzmeisterin sicherlich ein wenig fröhlicher :) Wer zudem glaubte, lediglich einen 10 Euro - Schein in der Tasche gehabt zu haben, der sollte nicht schlecht staunen, als sich dieser als 20-er entpuppte. Doch da war er schon "stellvertretend" in den Händen unseres Cheffes. Zu spät für einen Rückzieher...
Teil II des Abends bestand schließlich aus einer kleinen Bildervorführung mit Beamer und Leinwand. Fast schon verjährte Erinnerungen tauchten hierbei wohl in so manch einem "Zuschauer" auf. Und sogar Bilder des selben Abends — die Kinder unter uns waren erstaunt, "damals" die selbe Kleidung getragen zu haben wie heute...
Zapfenstreich war dann gegen 20 Uhr. Die einen zog es wieder per Pedes zurück, die anderen fuhren oder ließen sich fahren — und freuen sich sicherlich schon auf das nächste Frühjahr :)

2 Anmerkungen:

Antwort #1 #1Dieter • Do, 01.01.2004 • 20.39 Uhr:
Wir müssen neue Euro-Quellen finden und natürlich in 2004 noch mehr zusammenhalten dann gibt´s in 2005 sicher auch wieder ein kleines Essen.
Mal sehen wer da die Wanderstrecke aussucht. Gruss Fidde

Snüff. Für eine neue Anmerkung muss in Deinem Browser Javascript aktiviert sein.