Musikverein Schömberg e.V.MVS || Augenschmaus | Sa, 25.11.2017, 06.39 Uhr


Frühjahrskonzert am 12.04.2003

Mausklick in die obere oder untere Bildhälfte:
zum vorherigen bzw. nächsten Bild auf dieser Seite.

Bild 1

Chef(ansager) Fidde
Unvergleichbar seine Ansagen bei AOK-/BfA-Auftritten. Aber ein Jahreskonzert ist ja auch kein AOK-/BfA-Auftritt. Manch eine, oder vielleicht genau eine Besucherinneues Fenster meinte jedoch, sein Schwäbisch höre sich viel besser an als sein Hochdeutsch. Aber das nächste Jahreskonzert kommt bestimmt. Und sie hoffentlich wieder.

Zum letzten Bild (ganz nach unten). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 2

Connis Kids
Unsere und Connis Blockflötenkinder von links nach rechts:
Christopher, Josefine, Jan, Joseph, Denise, Lena, Viola.

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 3

Blockflötentrio
Noch treten Denise, Lena und Viola ganz klassisch in schwarz-weiß auf. Aber wer weiß. Vielleicht ja 2004 in grün-weiß. Nein. Nicht vielleicht. Hoffentlich. Bestimmt!

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 4

Nach dem Auftritt ...
... ist vor dem Auftritt. 2004?
Aber auf jedem Fall vor der Suche nach den Ostereiern. Aber was heißt hier Suche?

Antworten ein-/ausblenden

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 5

Ostereier ohne Suche
... denn als Vorostergeschenk mussten sie ihre Ostereier gar nicht suchen. Der MVS macht's möglich!

Antworten ein-/ausblenden

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 6

Gut behütet
Eigentlich sollten sie grün bedruckte T-Shirts geschenkt bekommen. Aber es reichte dann doch "nur" zu grünen Beschriftungen auf schwarzen Schildmützen. Oder waren die T-Shirts nur ein Marketinggag? Egal. Denn welche Schülergruppe eines Musikvereins hat denn schon solche Prachtexemplare?

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 7

Goldies, but Oldies
Schade eigentlich. Die Schülergruppe ist noch ohne Tubist. Darum musste  der fidele Bassist ran. Und der hier abgelichtete Schlagzeuger gehörte auch zur Gattung "Oldie". Danke :) Matthias!

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 8

Grün, grün, grün, ...
... sind alle MVSler. Ganz im Gegensatz zu den meisten anderen Musikvereinen. Denn nur die wenigsten Musikvereine sind ein Traum in Grün.

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 9

Grün, grün, grün, ...
... sind alle MVSler. Auch die sechs aus Eisingen und der siebte aus Hohenwart. Zumindest heute. Denn ohne Aushilfen kamen wir leider nicht aus. Dazu müssen wir noch ein bisschen wachsen. Aber wir gedeihen!

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 10

Der fidele Werner
In Action:  unser fidele Dirigent und sein  fideler Bassist.

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 11

Der fidele Fidde
Unschwer zu erkennen. Der fidele Bassist ist es nicht. Denn der kleine Trommler spielte ausnahmsweise die große Pauke. Es muss also Paul Anka sein, welchem hier Fidde, so sein Rufname, den richtigen Groove gibt.

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 12

Der fidele Mockel
Unschwer zu erkennen. Der fidele Bassist in Form des fidelen Mockels. Es ist bestimmt nicht leicht, ein solch schweres Instrument am Rande des Bühnenabgrunds zu spielen. Und auch noch richtig. Richtig gut. Oder?

Antworten ein-/ausblenden

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 13

Gruppenbild mit Dame
Links  Klaus. Mitte  Udo. Rechts  Sandra. Ein seltenes Bild. Denn bisher saß die rechts genannte immer viel weiter rechts. Aber ungewöhnliche Konzerte verlangen ungewöhnliche Sitzmaßnahmen.

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 14

Solo für Klarinette
Auf diesem Bild ist unsere Klarinettistin der ersten Stunde in der ersten Reihe zu sehen, wie sie gerade den Freischwimmerschein macht. Denn für "Die Etsch", das Hauptstück unseres Konzertabends, sollte man mehr als nur schwimmen können. Man könnte deshalb auch sagen,  Priska kann übers Wasser gehen...

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 15

Solo für Querflöte
Auch  Eva musste zusehen, den Kopf über der Etsch halten zu können. Aber wo liegt bei ihr das Problem :)) ?

Antworten ein-/ausblenden

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 16

Solo für Saxophon
Rumba of Love — so lautet das liebliche Saxophonsolostück, das hier Saxophonsolospielerin  Melanie zum Besten gibt. Nur zum Besten? Zum Allerbesten!

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 17

Einfach goldig!
Leider reichte das Bild nicht aus, um gleich alle 7 Saxophonisten abzubilden. Aber vielleicht entschädigen die 3 in der Mitte...

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 18

Schlagkraft pur
Damit die beiden hauptamtlichen MVSler schlagkräftige Unterstützung bekamen, kam Matthias hinzu. Nicht das erste Mal. Aber auch nicht das letzte Mal. Hören, dass...?

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 19

Mit Pauken und Becken
Und welchen Witz hätte "Das fröhliche Trompeten Quartett" zu diesem Bild auf Lager?
'Beckenspieler zum Dirigent: "Ich kann heute keine Becken spielen, ich habs so arg mit dem Kreuz!"
Darauf der Dirigent: "Na und? Wir spielen B-Dur".'
Danke für diesen zugesandten Witz!

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum nächsten Bild (ein Bild nach unten).
Bild 20

Bis bald auf Wiederseh'n!
Auf ein Neues im nächsten Jahr: 3. April 2004!

Zum vorherigen Bild (ein Bild nach oben). Zum ersten Bild (ganz nach oben).